DER EWILPA IST ERÖFFNET!

Am 19.09. wurde der erste EWILPA Sachsen-Anhalts in Benneckenstein eröffnet. Zur Zeit besteht er aus 3 Teilen: am Gondelteich sind Kornelkirsche, Holunder und Johannisbeeren zu finden, hinter der Grundschule u.a. Mispeln, Himbeeren, Brombeeren und Kräuter und der dritte Teil ist eine Harzer Bergwiese am Ortsausgang in Richtung Hohegeiß, die aus Umweltschutzgründen nicht bepflanzt werden darf. Hier kann man Harzer Bergkräuter ernten.

ZIELE

Die Mitglieder des Vereins haben sich zum Ziel gesetzt,

  • die Welt der Wildpflanzen bekannter zu machen
  • einen Beitrag zur gesunden Ernährung zu leisten, denn Wildpflanzen sind die gesündesten Lebensmittel – ohne chemische Zusätze, dafür voller Mineralien und Vitamine, frei von jeglicher Züchtung und Genmanipulation
  • Umwelt – und Naturschutz voranzutreiben
  • einen wichtigen Beitrag zur Umweltbildung und zum Umweltbewusstsein zu leisten

UNSERE VISION

Wir planen einen EWILPA (essbare – Wilpflanzen – Park) in Benneckenstein. Unser Ziel ist die Pflanzung und die Eröffnung im Herbst 2021. Helft uns durch eure Mitgliedschaft oder durch Spenden, die Finanzierung  zu realisieren!

MEILENSTEINE

Vereinsgründung

am 06.11.2019

Bestätigung der Gemeinnützigkeit

durch das Finanzamt im Dezember 2019

Eintrag im Vereinsregister

im Januar 2020

Erster Förderantrag

bei der Postcodelotterie im Februar 2020

Auszahlung des Fördergelds

im Oktober 2020

Eröffnung des EWILPA

im September 2021

DER VORSTAND

Dr. Gudrun Kopka

Benneckenstein

Lehrerin für Mathematik & Physik

Bärbel Heil

Bad Harzburg

Marion Werner

Ilsenburg

Krankenschwester

Frank Abend

Wieda

Ergotherapeut

IN DEN MEDIEN

Interview mit Radio Okerwelle

Impressionen vom MDR-Beitrag vom 02.09.2020

Scroll to top